Die Open Grid Europe ist maßgeblich am Projekt „Reallabor Westküste 100 “ beteiligt. Was wird dort passieren?

Bei diesem Projekt geht es um die praktische Nutzung von erneuerbarem Wasserstoff in unterschiedlichen Verbrauchssektoren und den Einstieg in eine Hochskalierung der Power-to-Gas Technologie. Die Projektpartner werden in der Region Heide einen 30 MW Elektrolyseur errichten, um erneuerbaren Wasserstoff zu generieren. Dieser wird dann in einer Raffinerie den bisher eingesetzten grauen Wasserstoff ersetzen und zusätzlich über eine von OGE errichtete Wasserstofftransportinfrastruktur transportiert. Darüber soll der erneuerbare Wasserstoff auch an einen Speicher angebunden werden, ins örtliche Gasnetz eingespeist werden, sowie eine Wasserstofftankstelle und das lokale Quartiersprojekt QUARREE100 versorgen. Das ist gelebte infrastrukturelle Sektorenkopplung.

Das Projekt wird im Rahmen der „Reallabore der Energiewende“ vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert. Wird das den Durchbruch für die Power-to-Gas-Technologie bringen?

Genau daran arbeiten wir. Wir müssen raus aus dem Labor und rein in den industriellen Maßstab. Allein schon um durch eine steigende Nachfrage Skalierungseffekte in der Produktion von Elektrolyseuren zu erreichen. Allerdings bedarf es da natürlich mehr als nur einer Handvoll Projekte. Auch die Politik muss mitziehen und die notwendigen gesetzlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen schaffen.

Warum engagiert sich OGE im „Reallabor Westküste 100“?

Als OGE stehen wir zu 100% zu den Klimaschutzzielen und wollen die Dekarbonisierung vorantreiben. Wir sind davon überzeugt, dass Wasserstoff dabei ein Teil der Lösung für eine erfolgreiche Energiewende ist. Das Projekt ReWest100 ermöglicht uns, diese Vision bereits heute gemeinsam mit unseren Partnern „im Kleinen“ (mit Ausbaupotenzial) umzusetzen. Dabei können wir bei Planung, Bau und Betrieb von H2-Transportinfrastruktur wertvolle Erfahrungen auch für unser deutschlandweites Netz sammeln.

Diesen Artikel kommentieren

Diese Themen könnten Sie auch interessieren